Ulf Haumann

Ulf Haumann

Rechtsanwalt, LL.M.

Fachanwalt für IT-Recht

Beratungschwerpunkte
  • IT-Recht (Multi­media­recht)
    • Beratung für:
      • Wirtschafts­unter­nehmen, Gewerbe­treibende, Programmierer, Autoren, Künstler und Privat­personen

    • Beratung bei:
      • Fragen des Multi­media­rechts wie z.B.: Internet­recht, Urheber­recht, Ab­mahnungen, Wett­bewerbs­recht, Tele­kommunikations­recht, Gewerblicher Recht­schutz, Marken­recht

  • Medien­recht
    • Vertretung von Personen, Unter­nehmen, Vereinen und Sportlern, welchen:
      • unerlaubt Gegen­stand von Medien­bericht­erstattung geworden sind
      • eine unerlaubte Medien­bericht­erstattung droht

  • Sport­recht
    • Rechts­gebiets­übergreifende Beratung von:
      • Sportlern, Trainern
      • Vereinen und deren Kapital­gesell­schaften oder Verbände
      • Sponsoren und Sport­vermarktungs­agenturen

    • Vertretung bei:
      • Verfahren vor Verbands­gerichten, Schieds­gerichten (national u. international – CAS / TAS)
      • Verfahren vor staatlichen Gerichten
      • Beratung und Gestaltungen von All­gemeinen Geschäfts­bedingungen für den Ticket­handel
      • Fragen bezüglich Stadion­ordnungen und Daten­schutz­richt­linien

  • Datenschutzrecht
    • Beratung und Unter­stützung in allen Belangen des Daten­schutzes:
      • innerhalb eines Unter­nehmens
      • Zusammen­arbeit mit externen Dienst­leistern oder Kooperations­partnern
      • Ein­führung neuer Regelungen im Betrieb

    • Erstellung von Gut­achten, Verträge und internen Leit­linien

    • Schulung von Mit­arbeitern und den betrieb­lichen Daten­schutz­beauftragten bezüglich der Landes­daten­schutz­gesetze, des Bundes­daten­schutz­gesetzes oder Über­nahme der Funktion als externer Daten­schutz­beauftragter
Veröffentlichungen/ Vorträge/ Arbeiten
  • "Die Aufholjagd Deutschlands" - Anreize für PPP-Modelle (2010)

  • Vortrag: "Abmahnrisiken Internet" - HDI Dortmund Sommerfest (2011)

  • Vortrag: "Domainrecht" - Immoconcepts 1. Vertriebspartner Meeting Bad Honnef (2011)

  • Vortrag: "Schöne neue Medienwelt: Facebook, Twitter und Co. aus Arbeitgebersicht" - HDI Dortmund Sommerfest (2012)

  • Computerstrafrecht: "§§ 17, 18 UWG Verrat von Geschäftsgeheimnissen/ Vorlagenfreibeuterei" (2011)

  • Internetrecht: "Affialiate Marketing" (2011) Immaterialgüterrecht: "Aktuelle Rechtssprechungsübersicht im Domainrecht" (2011)

  • eGoverment und Vergaberecht: "DE-Mail - Möglichkeiten und Probleme" (2012)

  • Vortrag: "Datenschutzrecht - Zulässigkeit der Videoüberwachung bei Sportveranstaltungen" Oldenburg (2012)

  • Sportrecht: "Allgemeine Ticketbedingungen im Profifussball - Wirksamkeit gegenüber Ticketzweitmarktanbietern" Dortmund (2014)

  • Vortrag: "ANALYSESOFTWARE – FOOTBONAUT -FUNKTIONSKLEIDUNG 2.0 / BIG DATA IN DER FUSSBALL BUNDESLIGA" auf der Deutschen Herbstakademie (DSRI) in Hamburg (2016)

  • Vortrag: "GERICHTSVERWERTBARKEIT VON VIDEODATEN" beim Zentralverband der Elektroindustrie (ZVEI) in Frankfurt a.M. (2016)
Lehraufträge
  • Lehr­auftrag - Modul Medien­recht für das Winter­semester 2013/2014 an der ISM Inter­national School of Management GmbH (Dortmund)

  • Lehr­auftrag - Modul Medien­recht für das Winter­semester 2013/2014 an der ISM Inter­national School of Management GmbH (Frankfurt a.M.)

  • Lehr­auftrag - Modul Medien­recht für das Winter­semester 2014/2015 an der ISM Inter­national School of Management GmbH (Dortmund)

  • Lehr­auftrag - Modul Medien­recht für das Winter­semester 2015/2016 an der ISM Inter­national School of Management GmbH (Dortmund)

  • Lehr­auftrag - Modul Medien­recht für das Winter­semester 2016/2017 an der ISM Inter­national School of Management GmbH (Hamburg)

  • Lehr­auftrag - Modul Medien­recht für das Winter­semester 2016/2017 an der ISM Inter­national School of Management GmbH (Frankfurt a.M.)
Beruflicher Werdegang
  • Studium der Rechts­wissen­schaften an der Phillipps Universität Marburg und der West­fälischen-Wilhelms-Universität Münster (WWU)

  • Inter­nationale Rechts­beziehungen (Common Law) - Zertifizierte Fach­spezifische Fremd­sprachen­ausbildung an der WWU

  • Zertifizierte Zusatz­aus­bildung Informations- und Tele­kommunikations­recht an der WWU und der University of Oxford (England)

  • Referendar­zeit im Bezirk OLG Hamm 2007

  • Tätigkeit als Legal Adviser in der Kanzlei HESKETH & HENRY Auckland (Neusee­land)

  • Spezialisierung zum Wirt­schafts­juristen an der privaten Steuer- und Wirt­schafts­akademie 2008

  • Zulassung und Tätigkeit als Rechts­anwalt, An­stellung in der Kanzlei Niebaum Rechts­anwälte 2008

  • Gründung der Kanzlei BECKER & HAUMANN PartG 2010

  • Weiter­bildender Master-Studien­gang LL.M. Informations­recht an der Carl von Ossietzky Universität Olden­burg seit 2010
Kontakt

BECKER HAUMANN MANKEL GURSKY PartG
Kaiserstr. 21-23
44135 Dortmund

Telefon: 0231 / 108 77 89 0
Telefax: 0231 / 108 77 89 9

haumann@becker-haumann.de