Wirt­schafts­trecht

Das Wirtschaftsrecht umfasst die Gesamtheit der Normen, welche die selbständige Erwerbstätigkeit in Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft, Verkehr und den freien Berufen begrenzen und lenken. Dazu gehören damit neben dem Wirtschaftsprivatrecht insbes. die Vorschriften über die Zulassung zu Beruf und Gewerbe wie auch der Bereich der staatlichen Wirtschaftslenkung und der Wirtschaftsförderung (Subventionen). Hinzuzuzählen ist ferner das Kartellrecht und das Recht der wirtschaftlichen Organisationen (Kammern, Verbände) sowie für den internationalen Bereich das Außenwirtschaftsrecht.